Mittwoch, 29. Februar 2012

Puppig angezogen

Nachdem Milchmauses Püppi leider einen Kaffee-Unfall hatte, musste schnellstens neue Puppenkleidung her :)

Das Schnittmuster ist für 32-cm-Puppen konzipiert - unsere Püppi ist 36 cm groß, aber irgendwie hat mein Kopf was durcheinander gewürfelt und ich hab den Schnitt sogar noch verkleinert, anstatt vergrößert, was dazu führte, dass die dicken Puppenbeine nicht mehr durch die Hosenbeine passten. Also wieder mal improvisiert (wo mach ich das eigentlich mal nicht???), die Naht wieder aufgetrennt und einen Einsatz reingenäht. Nun hat die Puppe eben einen modische Schlag-Latzhose :-D

Ein paar Tage später wurde ganz unkompliziert und nebenbei das zur Latzhose passende Puppenoberteil fertig. Ursprünglich wurde es als Shirt geplant, aber im Laufe der Herstellung wurde klar, dass es ein Jäckchen sein wollte... auch recht :)

Klein Milchmaus war begeistert und rückte eine Stunde lang die Puppe nicht raus. Was ist ein schöner Lohn für meine Arbeit ;-)

Kommentare:

  1. wow, das ist aber extrem cool! und der improvisierte schlag macht es doch erst recht perfekt.
    lg
    judith

    AntwortenLöschen
  2. He, aus deinen Improvisationen kannst du ein Design machen - sieht toll aus so! Gibt der Hose das gewisse Etwas!
    LG,
    Alice

    AntwortenLöschen
  3. toll geworden :o) da wär ich gerne nochmal Puppenmama
    LG

    AntwortenLöschen