Montag, 28. Mai 2012

Fluffig und gelb


Heute gibts auf Wunsch zur Feier des Feiertages (was für ein Wortspiel ^^) Zitronenkuchen für Familie Milchmaus. NOCH steht er genau so in der Küche, wie man ihn hier am Bild sieht, aber in gut einer halben Stunde treffen die Milchmaus-Großeltern ein und es ist davon auszugehen, dass abends der Teller bis auf ein paar Krümelchen leer sein wird.

Hier das Rezept für ein kleines Blech:

250 Gramm Mehl mit 250 Gramm Zucker, einer Packung Backpulver, einer Packung Vanillezucker und einer Packung getrockneter Zitronenschalen vermischen (alternativ kann man natürlich auch den Abrieb einer frischen Biozitrone nehmen). 250 Gramm Butter weich werden lassen. Währenddessen 5 kleine oder 4 große Eier aufschlagen, leicht mit der Gabel verquirlen. 2 Zitronen auspressen und die Hälfte des Saftes zu der Mehlmischung kippen. Butter und Eier zugeben und mit dem Mixer zu einem sämigen Teig verarbeiten. Ein Blech einfetten und die Teigmasse darauf gleichmäßig verteilen und glatt streichen.

Backzeit: 30 bis 45 min bei 150 Grad. Bitte mehrmals Stäbchenprobe machen und den Kuchen nicht zu braun werden lassen.

Während der Backzeit so lange gesiebten Staubzucker zu dem übrig gebliebenen Zitronensaft geben und unterrühren, bis dieser eine dickflüssige Glasur-Konsistenz hat. Die Glasur noch auf den heißen Kuchen streichen und alles abkühlen lassen. Danach in Schnittchen schneiden und genießen :-)

Liebe Grüße und einen schönen freien Tag,

Kommentare:

  1. Oh lecker, ich liebe Zitronenkuchen... danke das du das Rezept mit uns teilst ;0)
    Werd ich aufjedenfall ausprobieren. *jammi*
    lg steffi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Gerne :) Und er ist WIRKLICH lecker! Wie erwartet war der Teller abends leer gegessen ;)

      Löschen
  2. Ui der liest sich superlecker, wir lieben auch Zitronenkuchen, den muss ich mal probieren, vielleicht sogar im Glas gebacken... :-)

    AntwortenLöschen
  3. Tolles Bild, sieht sehr lecker aus!
    Vielen lieben Dank für das Rezept!

    Liebe Grüsse,
    Jessica

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke schön!!
      Viel Spaß beim Backen :)

      Löschen
  4. Sieht sehr, sehr lecker aus. :)

    AntwortenLöschen