Montag, 23. November 2015

Ein perfektes Team!

Hallo meine Lieben,

ich darf euch heute das perfekte Team präsentieren <3 Stoff, Schnitt, Plotterdatei und ein Upcycling-Element fügen sich zum ultimativen Winter-Lieblingskleid zusammen!


Als Toni die langersehnte "Mini Martha" ankündigte, war ich gleich Feuer und Flamme! Leider wurde ich während des Probenähens durch eine fiese Zahnwurzelentzündung aus der Bahn geworfen und konnte in der heißen Phase nur eine Probemartha beisteuern, die zudem nichtmal komplett fertig wurde und die ich euch deshalb auch nicht zeigen kann. Aber jetzt! In den letzten Tagen entstand hier DAS Kleid der Saison. Ich übertreibe nicht, wenn ich schreibe, dass meine Tochter am liebsten darin schlafen würde :D


Der verwendete Stoff ist so kuschelig, man könnte auch eine schöne Decke draus machen und den ganzen Winter drin verbringen :) Gekauft habe ich den tollen Winterjersey/Jersey-Sweat bei Evli's Needle. Wie oft habe ich schon Sweat gekauft und war dann nicht zufrieden mit der Haptik... zu steif, zu wenig dehnbar, zu schwer... Und dann kam dieser wunderbare Stoff auf den Markt. Ich muss dringend nochmal nachbestellen!


Bei dieser Mini Martha habe ich mich für eine ungeteilte Kleidversion entschieden, damit genug Platz für den Plott bleibt. Eine gefütterte Kapuze rundet den Look ab. Das besondere Highlight bilden meine alten Stulpen, die das lange Bündchen ersetzen. Diese lagen bestimmt schon über ein Jahr in meiner "UFO-Kiste" und warteten auf ihren Einsatz, doch schwarz wird hier für das Töchterchen eher selten vernäht ("Schwarz ist keine Farbe, Mama!"... und sie hat ja auch Recht :D). Doch hier passen sie einfach perfekt! Und siehe da, plötzlich ist schwarz toll! Und die Daumenlöcher kommen wahnsinnig gut an. Ich glaube, ich muss jetzt ein paar weitere Strickstulpen zur Weiterverarbeitung kaufen, denn die kleine Kleidträgerin hat schon Bedarf angemeldet. Sie möchte nun immer nur kurzärmelige Kleidung oooder langärmelige Kleider mit Daumenlöchern tragen :D


Das supersüße Pony hat meine liebe Rebekah Ginda entworfen. Ich glaube, mein Plotter hat noch nie so lange für eine Datei gerackert, aber das war es sowas von absolut wert!! Die Mini Martha wird nicht das einzige Pony-Stück bleiben, das weiß ich jetzt schon :D Ich liebe ja die vielen kleinen Details und die filigranen Linien von Rebekahs Designs! Hier wird alles mit viel Liebe gestaltet, das sieht man auf einem Blick. Dabei wird aber nicht die eigene Kreativität vergessen: Rebekah hat die Blumen als eigenständige Elemente gestaltet, so dass man das Pony auch mal solo plotten kann und/oder die Blumen anders platzieren darf. Außerdem gibt es eine Ponyversion ohne Flügel. Es müssen ja nicht immer Pegasi sein :D Meine Tochter ist übrigens der festen Überzeugung, dass sie Fluttershy auf dem Kleid hat *psssst*


Das nächste Milchmonster-Rebekah Ginda-Projekt habe ich schon im Kopf. Ich glaube, ich muss jetzt erstmal Stoff und Plottmotive shoppen gehen :D

Ich wünsche euch einen schönen Wochenstart,
alles Liebe,



Kommentare:

  1. Ein wunderschönes Kleid! Ich hatte tatsächlich auch schon eine Martha mit diesem Motiv geplant. :-)
    Deine Idee mit dem Stulpenupcycling ist ja genial!
    Viele Grüße,
    Catharina

    AntwortenLöschen
  2. Oh ja, das Kleid ist toll geworden - ein Gesamtkunstwerk! Die Idee mit den Stulpen ist super - die sehen fantastisch aus an dem Kleid!
    Gefällt mir sehr, sehr gut!
    LG,
    Alice

    AntwortenLöschen
  3. es ist soooooooooooooo wahnsinnig schöööööööööööööööööööööööön <3

    AntwortenLöschen
  4. Der Kommentar wurde von einem Blog-Administrator entfernt.

    AntwortenLöschen